Donnerstag, 17. Januar 2019

Bio Fleece im Biofaden

Viele fragen sich, was Fleece eigentlich ist und wie man ihn verarbeitet.


Fleece ist, wie Jersey, ein gestricktes Gewebe, das nach dem Stricken aufgeschnitten und aufgerauht wird.

Meine Bio Fleece besteht aus 100% zertifizierter Baumwolle, somit entstehen beim Waschen keine Microplastikteilchen, die in das Grundwasser geraten.
Gleichermaßen garantiert die vom Hersteller angegebene Zertifizierung, Farben die ohne krebsfördernde Stoffe hergestellt wurden.

Allerdings trocknet dieser Bio Fleece nicht so superschnell, wie der herkömmliche Fleece, der eben Bestandteile aus Plastik in sich trägt.

D.h. nach dem Wollwaschgang sollte man das Kleidungsstück liegend ( Omas Tip: ein Handtuch zum Aufsaugen der Feuchtigkeit darunter legen ) trocknen.
Außerdem ist die Schrumpfung beim ersten Waschgang zu beachten. Somit sollte man vor dem Nähen unbedingt den Stoff vorwaschen, um keine böse Überraschung zu erleben. Als Waschmittel nehme ich selbst immer ein Wollwaschmittel.

Als Garn kann man generell bei Fleece leider nur auf die reißfesten und aus Polyester bestehenden " Allesnäher" zurückgreifen, da dieser Stoff zu schwer für reines Baumwollgarn ist und die Nähte reißen würden.


In meinem Sortiment findet Ihr auch die passenden Nähmaschinennadeln:

von der Fa. Schmetz kann ich euch hierzu die Microtex Nähnadeln und die Jersey Nähnadeln
empfehlen.

Ab der Stärke 70 bei der Microtex Nadel und ab der Stärke 80 der Jerseynadeln aus meinem Sortiment.

Je dicker der Stoff, umso höher die Nadelstärke.

Hier könnt Ihr die passenden Nadeln im Biofaden finden.

Um ein Kleidungsstück aus Fleece sauber zu umsäumen empfiehlt es sich, auf einen viel zu dicken Saum zu verzichten und stattdessen die Kanten mit einem farblich passenden Schrägband einzufassen.


Mein aktuelles Bio Fleecesortiment einschließlich den neuen Farben könnt Ihr hier direkt im Biofaden besuchen.


Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag und ein schönes Wochenende, Eure Steffi vom Biofaden


Dienstag, 15. Januar 2019

Süße Faultiere

In den Weihnachtsferien wurde bei uns daheim fleißig genäht. Der Antrieb kam von meiner Großen, denn die wollte unbedingt sich ein Faultier nähen...

Tja, aber Mutti hatte nun mal kein Schnitt für ein Schmusefaultier, also musste erst einmal nachgeforscht werden, wie denn so ein Tierchen aussieht. Nun kenne ich den Unterschied zu einem Zweizehen Faultier und Dreizehen Faultier....



Hier ist mein fleißiger Nachwuchs beim Abpausen der mütterlichen Faultierkunst...

Kaum war das erste Faultierchen genäht, schon kam meine Kleine und wollte auch so ein Schmusifaultier....

Schmusi Nr. 1
Schmusi Nr. 2



Was dann folgte, brauche ich wohl nicht ins Detail ausführen - natürlich durfte auch mein zweites Töchterchen die Nähmaschine betätigen und heraus kam "Schmusi Nr.2"

Beide aus dem weichen Bio Fleece in grau inkl. weißem und braunem Filz aus der Restekiste und jeweils 2 gebrauchte Knöpfe, fertig sind die neuen Schmusis....


Ich war sehr angetan von der Ausdauer, die die Mädels hierzu an den Tag legten und bekam leicht um meine Stoffe Angst :)

Hier habe ich die zwei Süßen verlinkt:

Creadienstag


Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag, Eure Steffi vom Biofaden

Montag, 14. Januar 2019

200m, 500m und 1000 m Bionähgarn im Biofaden

Aus meinem Biofadensortiment kann ich Euch heute meine Bionähgarne mit 200m, 500m und 1.000m vorstellen.

Der Hersteller dieser ökologischen Nähgarne ist die Fa.Eduard Kupfer - ein traditionelles Unternehmen aus Ansbach, dass seit ca. 135 Jahren verschiedene Garne für verschiedene Einsatzbereiche produziert.

Was mir persönlich sehr gut gefällt, ist die Tatsache, dass dieses Unternehmen Ressourcen sparend arbeitet, Ihre Zulieferer nach diesen Kriterien aussucht und ihre Mitarbeiter auf dieses Thema sensibilisiert.
Mein Bio Nähgarnsortiment könnt Ihr hier in meinem Biofaden direkt anschauen.

Die Nadelstärke, die für dieses Bio Baumwollgarn empfohlen ist, liegt bei 80 -100 Nm. Mit den etwas größeren Öhr sind die Schmetz Nähnadeln die perfekte Ergänzung zu diesem Bio Nähgarn, dass ohne eine abschließende Säurebehandlung auskommt.



Hier kommt Ihr direkt auf mein gesamtes Nähnadelsortiment.


Ich wünsche Euch einen guten Start in diese neue Woche,

Eure Steffi vom Biofaden

Freitag, 11. Januar 2019

Zertifizierte Bio Nähgarne für Overlock im Biofaden 5.000 M


Bio Nähgarne von Scanfil sind eine sehr gute Alternative zu den allgemein bekannteren Polyesterfäden.

Scanfil bietet seine zertifizierten Bionähgarne aus kba Baumwolle auf 100 m & 5.000 m Spulen an.

Die 5.000 Meter Spulen sind ideal für alle, die mit der Overlock Maschine nähen.

In meinem Biofaden Sortiment habe ich 8 Farben, die Ihr sofort, nach Vorkassenbezahlung, ab Lager erhalten könnt.

Jede 5.000 Meter Spule kostet 23,90 Euro ( inkl. Mwst).


Brillante Farben, strapazierfähig und zertifiziert, lt. Hersteller.

Hier könnt Ihr direkt in meinem Nähgarnsortiment - 5.000 Spulen - stöbern. ( Einfach die gewünschte Spulenmenge - 5.000m - anklicken und los gehts!

Wer nun mit der Haushaltsnähmaschine näht, kann die 100m Spulen von Scanfil benützen.

Hier ist mein aktuelles 100m Sortiment, ebenfalls ab Lager verfügbar !!

Ich wünsche Euch damit viel Freude,

Eure Steffi vom Biofaden

Dienstag, 8. Januar 2019

Super günstiger Bio Nicki und Nähanleitung

Aktuell habe ich in meinen Monatssonderangebote auch div. Stoffpakete mit Bio Single Jersey und Bio Nicki.


Hier geht es zu den Sparangeboten in Bioqualität.


Sabine von Simple Sew hat aktuell in dieser Woche Tipps zu dem Nähen von Nickistoffen auf ihre Homepage hinein gestellt.


Diese sind sehr detailiert und behandelt unter anderem Themen wie z.B. man den Fadenlauf bei einem Nickistoff findet, welcher Nähmaschinenfuss der Richtige ist, und wie man diese einrollenden Kanten richtig unter Kontrolle bekommt..

Diese wertvollen Tipps findet Ihr hier.

Quelle: Simple Sew


Viel Spaß beim Schmöckern wünscht Euch die Steffi vom Biofaden

Entspannung pur...


Für alle Toilettengänger, die dort Entspannung suchen habe ich ein sehr schönes Utensilo für die WC-Literatur  genäht.

Als Material habe ich Bio Popeline aus meinem aktuellen Sortiment und einer alten Jeanshose gewählt.

Sehr schnell genäht, große Wirkung - neben der Entspannung ist es auch hübsch ordentlich auf dem stillen Örtchen....


Hier könnt Ihr mein aktuelles Bio Popeline Sortiment anschauen.






Ich wünsche Euch einen entspannten Dienstag,

Eure Steffi vom Biofaden

Montag, 7. Januar 2019

Süßer, kostenloser Kalender vom Schneiderherz

Quelle: Schneiderherz
Ich gehöre ja zu den leidenschaftlichen "Kalendersammlerinnen".... und nun hat das Schneiderherz einen zweiten etwas kleinen und sehr hübschen Kalender zum Privatgebrauch zum Herunterladen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Nun bin ich ja wirklich in der Zwickmühle, denn vor Weihnachten hat Ute vom Schneiderherz schon einen Kalender für div. Nähprojekte gratis hinein gestellt und man soll ja nicht so viel horten.... oh Manno.....


Hier geht es zu Utes zweitem, sehr hübschen Kalender....








( Es gibt auch ein neues Nähbuch.... wieder ein neues Sammelobjekt ??? Diesmal geht es um Hosen.... lohnt sich, herein zu schauen )


Es grüßt Euch die Steffi vom Biofaden